Blues Stile - Delta Blues

Blues Stile und Künstler - Delta Blues

Autor Wikipedia 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Delta Blues der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation.

Delta Blues

Delta Blues ist eine Richtung des Blues, die in den 1920er Jahren im Mississippi-Delta entstand. Es handelt sich um einen sehr archaischen Bluesstil, in dem akustische Gitarre und Blues Harp den Gesang des Bluessängers begleiten. Das 'Mississippi-Delta' (kurz: „das Delta“) ist eine Region des US-Bundesstaates Mississippi zwischen den Flüssen Mississippi und Yazoo River. Es wurde gesagt, das Delta beginne „in der Lobby des Peabody Hotels in Memphis und ende in der Catfish Row in Vicksburg“ (es ist unklar, von wem diese Aussage stammt, u. a. wird David Cohen genannt). Das Delta gilt als die Ursprungsregion verschiedener moderner Musikstile, darunter Blues, Jazz und Rock'n'Roll.

Der Mississippi-Delta-Blues ist rau und intensiv, geprägt durch leidenschaftlichen Gesang und eine sparsame Gitarrenbegleitung. Auffällig sind die häufig offbeat geschlagenen Akkorde, Läufe auf den Basssaiten und eine Kontrapunktierung oder Dopplung der Gesangsstimme auf den Diskantsaiten. Ansätze des Call-and-Response sind ebenfalls zu hören. Ein weiterhin markantes Element ist das Spiel mit dem Bottleneck, eine Spieltechnik auf der Gitarre, die besonders durch Robert Johnson (1911-1938) bekannt wurde. Der Mississippi-Delta-Blues ist aus heutiger Sicht die signifikanteste regionale Ausprägung in der Entwicklung des Blues.

Der Delta Blues ist der frühen volkmusikalische Tradition des Blues zuzuordnen, die heute als Country Blues bezeichnet wird. Diese Einteilung soll jedoch lediglich auf einen ländlichen Hintergrund hinweisen und keinen zeitlichen Rahmen setzen, der ein Ende seiner Entwicklung implizieren würde. Im Gegensatz zu ihm erscheint der Texas Blues mit seinem weniger leidenschaftlichen, mehr entspannten Klangbild.

Wichtige Delta Blues Künstler

 

 

  • Big Boy Crudup
amazon.gif (941 Byte)
  • Big Joe Williams
amazon.gif (941 Byte)
  • Bukka White
amazon.gif (941 Byte)
  • Charley Patton
amazon.gif (941 Byte)
  • David Honeyboy Edwards
amazon.gif (941 Byte)
  • Earl Hooker
amazon.gif (941 Byte)
  • Ishman Bracey
amazon.gif (941 Byte)
  • Geechie Temple
amazon.gif (941 Byte)
  • John Lee Hooker
amazon.gif (941 Byte)
  • Johnny Shines
amazon.gif (941 Byte)
  • Mike Cross
amazon.gif (941 Byte)
  • Mississippi Fred McDowell
amazon.gif (941 Byte)
  • Muddy Waters
amazon.gif (941 Byte)
  • Paul Pena
amazon.gif (941 Byte)
  • R.L. Burnside
amazon.gif (941 Byte)
  • Robert Johnson
amazon.gif (941 Byte)
  • Robert Lockwood Jr.
amazon.gif (941 Byte)
  • Tommy Johnson
amazon.gif (941 Byte)
  • Tommy McClennan
amazon.gif (941 Byte)
  • Sam Chatmon
amazon.gif (941 Byte)
  • Skip James
amazon.gif (941 Byte)
  • Son House
amazon.gif (941 Byte)
  • Sunnyland Slim
amazon.gif (941 Byte)