Fingerpicking Grundlagen

Fingerpicking Grundlagen

Autor Kyle 

Finger Picking ist eine Spieltechnik, bei der die Finger die Saiten zupfen, anstatt zum Beispiel ein Plektrum zu verwenden. Diese Einführungslektion zeigt euch einige der Techniken des Finger Pickings. Beim lesen von Tabulaturen in denen Fingerpicking verwendet werden lest ihr oft den Begriff "PIMA" oder die Buchstaben P, I, M oder A. Diese Buchstaben stehen für den Daumen und die ersten drei Finger der rechten Hand.

Sie werden abgeleitet von den spanischen Wörtern für:

Pulgar = Thumb = Daumen
Indice = Fore Finger = Zeigefinger
Medio = Middle Finger = Mittelfinger
Anular = Ring Finger = Ringfinger

Fangen wir jetzt einfach mal mit der ersten Pickingübung an. Mit eurer linken Hand greift ihr den E-Akkord auf eurer Gitarre.
E-Akkord

e

Zupft die Noten mit den Fingern eurer rechen Hand. Die Saiten werden bim Picking mit dem Daumen von oben, bei allen anderen Fingern von unten angeschlagen/gezupft. Ihr könnt eure Fingerkuppen oder mit dem Nagel picken.

fp3

Wenn ihr diese Technik draufhabt, widmet euch der nächsten Übung. Es wird das selbe Fingering wie bei der ersten Übung verwendet. Spielt immer die beiden Takte zweimal, dann geht weiter zu den nächsten beiden. Übt es solange, bis ihr es flüssig spielen könnt!

fp2

So, jetzt kennt ihr zumindest die ersten Grundlagen des Fingerpickings. Übt es und baut eure Fähigkeiten weiter aus! Happy picking