Anatomie der Gitarre

Anatomie der Gitarre

Autor Kyle 

So, hier habt eine Gitarre und wollt lernen zu spielen, richtig? Aber erst solltet ihr euer neues Baby etwas kennenlernen! Hier ist ein Diagramm einer elektrischen Gitarre, zusammen mit Beschreibungen der wichtigsten Parts.

guitar_anatomy

Die englischen Begriffe stehen in Klammern hinter der deutschen Bezeichnung!

Körper (Body): Der grösste Teil der Gitarre, der mit dem Gitarrenhals verbunden ist. Außerdem findet ihr hier die Pickups und die Brücke.

Brücke (Bridge): Die "Brücke" ist der Teil der Gitarre auf dem die Saiten unten auf der Gitarre eingefädelt werden.

Bünde (Frets): Kleine metallische Teile teilen den Gitarrenhals in einzelne Bünde.

Kopf (Headstock): Am Kopf der Gitarre werden die Saiten befestigt und durch ziehen gestimmt.

Gitarrenhals (Neck/Fretboard): Auf dem Gitarrenhals, zwischen Körper und Kopf, werden die einzelnen Noten und Akkorde gegriffen.

Nut: An diesem Punkt werden die Saiten über den Gitarrenhals auf den Kopf der Gitarre geführt.

Pickup Schalter (Pickup Switch): Der Schalter mit dem zwischen den einzelnen Pickups umgeschaltet werden kann.

Tonabnehmer (Pickups): Der Tonabnehmer ist ein Magnet, der mit Spulen umwickelt ist. Der Pickup wird unter den Saiten befestigt und die Impulse die beim spielen erzeugt werden, werden vom Pickup zum Verstärker geleitet.

Tremolo: Das Tremolo ist ein Hebel auf der Brücke der Gitarre. Durch die Hebelwirkung wird die Tonlage beim spielen geändert.

Tuning Pegs: Mit diesen kleinen Schrauben werden die Saiten der Gitarre gestimmt.

Lautstärke- & Ton-Knöpfe (Volume & Tone Control): An diesen Knöpfen wird Lautstärke und Ton eingestellt.